• +251-118-96305
  • fekadu@kaett.com
  • info@kaett.com

Damera (Meskal)

Damera (Meskal)

DSC_6367IMG_1216

Meskel wird mit viel Tanz, einem großen Festessen und einem riesigen Lagerfeuer, das in der äthiopischen Tradition als Damera bekannt ist, gefeiert. Das Meskel-Fest erinnert an den Fund des „Wahren Kreuzes“ im 4. Jahrhundert, als Kaiserin Helena, die Mutter Konstantins des Großen, es als das Kreuz entdeckte, an dem Jesus Christus gekreuzigt wurde. Das Fest wird in Äthiopien nach dem äthiopischen Kalender am 17. September (nach dem gregorianischen Kalender am 26. und 27. September), sechs Monate nach der Entdeckung des „Wahren Kreuzes“ gefeiert. Das Meskel-Fest weist zudem auf die Gegenwart des „Wahren Kreuzes“ auf dem Berg des Gishen Mariam Klosters hin, und symbolisiert die Taten der Kaiserin Helena. Die Tradition besagt, dass Kaiserin Helena einen Räucherstab entzündete und betete, dass es sie leiten möge. Der Rauch wehte in die Richtung des vergrabenen Kreuzes. Als sie grub, fand sie drei Kreuze, unter ihnen jenes, an dem Jesus Christus gekreuzigt wurde. Kaiserin Helena gab einen Teil dieses Kreuzes an alle Kirchen, einschließlich der äthiopischen Kirche. Dieses Stück wurde nach Äthiopien gebracht. Der äthiopischen Legende nach ist das Licht dieses Stückes des „Wahren Kreuzes“ so mächtig, dass es den Menschen nackt erscheinen lässt, sobald er zu nahe kommt. Daher wurde beschlossen, die Reliquie auf dem Berg des Gishen Mariam Klosters in der Region Wollo zu vergraben. Das Kloster Gishen Mariam besitzt eine Ausgabe des Buches, das die Geschichte des „Wahren Kreuzes“ Christi und dessen Erwerb festhält.

Der Tag nach Damera ist als Meskel bekannt. Das Fest wird bunt und mit reichlich Essen gefeiert. Die Gläubigen zeichnen sich mit der Asche des Feuers der vergangenen Nacht ein Kreuz auf die Stirn, um so ihre Ergebenheit vor dem Kreuz zu zeigen. Das Fest findet zur selben Zeit statt wie das prächtige Erblühen der gelben Meskel Gänseblümchen, die ein Symbol des Neubeginnes nach der Regenzeit sind.

Die Zeremonie wird in jeder größeren Stadt farbenfroh gefeiert, wobei der beste Ort für das Meskel-Fest immer noch die Hauptstadt Addis Abeba ist.

 

¡Compártelo!Share on Facebook0Share on Google+0Tweet about this on TwitterShare on LinkedIn0Pin on Pinterest0